Du bist
der Besucher

seit
April 2016

Der Anfang - die 1970er Jahre

Es war Weihnachten 1979 und mein Hobby "Computer & Konsolen" war geboren. Warum? Hier gibt es die Geschichte, die mich bis heute und wahrscheinlich bis zum Ende meines Lebens beschäftigt.

Stolz präsentiere ich im Jahr 1979 "Pong"

Endlich war es soweit, ich fieberte ja schon seit Wochen auf den "Heiligen Abend" hin, ich durfte nach dem Abendessen gegen 19 Uhr meine Geschenke auspacken! Was war zu tun? Als erstes sortierte ich die Geschenke zwischen "weichen" und "harten" aus. Die "weichen" konnten liegen bleiben, denn es waren eh nur Klamotten! Also zuerst die interessanten "harten" Geschenke auspacken. Zwischen den üblichen "Spielsachen" lag nun auch eine Konsole mit dem Namen "Pong" - meine erste Konsole! Mhhh, was ist das, fragte ich mich. Naja, mein Vater schloss das Gerät am Fernseher an (zum Glück hatten wir einen Farbfernseher) und ich war begeistert. Der Virus hatte mich gepackt.
Am 1. Weihnachtstag war ich der erste der aufgestanden war. Ich hockte mich natürlich gleich an "Pong"! Leider wurde meine Mutter sauer, da die "weichen" Geschenke noch immer im Geschenkpapier eingewickelt waren. Jetzt musste ich erst einmal diese Geschenke auspacken und mich "freuen"! :)
Pong: das war Tennis, doppel Tennis und eine Art Squash! Man konnte gegen den "Computer" oder gegen einen "Freund" spielen.
Ich spielte täglich meine Runden und ich hatte auch oft Besuch von Freunden, die auch mal eine Runde spielen wollten. Schnell wurde das ganze aber sehr langweilig und die Konsole verstaubte vor sich hin! So ging die Videospiele Ära zunächst in Vergessenheit und ich widmete mich wieder anderen Hobbys, bis ...
>>> zurück <<< (Hauptseite)
(1980er Jahre) >>> weiter <<<